Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1336 Mitglieder
zur Gruppe
SWINGER FREUNDE WESTPFALZ
459 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Als Soloherr zu viele Angebote bekommen?

******s90 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
******s90 Themenersteller39 Beiträge Mann

Als Soloherr zu viele Angebote bekommen?
Jedem ist sicherlich der Herrenüberschusses bewusst. Von entsprechenden Events abgesehen, kann das für den Soloherr schnell zum Problem werden. Wieso und weshalb muss ich an dieser Stelle nicht näher erläutern, so denke ich.

Mich würde mal interessieren ob ein Soloherr bei einem Clubbesuch schon mal gegenteiliges erlebt hat? Alles voller Paare und Solodamen aber du standest als einzelner Herr plötzlich im Mittelpunkt, weil sie versuchten dich zu umgarnen?

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich bei meiner Frage nicht von HÜ-Events ausgehe.

In sexueller Hinsicht habe ich das selbst noch nicht erlebt. Wenn es um Smalltalk geht jedoch schon. Haben einzelner Mitglieder gerade keine Lust auf den Rest der übervollen Clique, so unterhalten sie sich gerne kurz mit mir. Aus einer Person werden dann schnell mal mehrere. Alleridings blieb es bisher beim Smalltalk und nach und nach fanden sie sich wieder woanders ein.
**** 

****  

Das wird in keinem Club Passieren
*****ine 
722 Beiträge
Mann
*****ine 722 Beiträge Mann

Vergiss es. Das kannst du heutzutage abhaken.
******s90 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
******s90 Themenersteller39 Beiträge Mann

Heutzutage? Das heißt früher war es anders?
*****jes 
663 Beiträge
Mann
*****jes 663 Beiträge Mann

ne das passiert dir bestimmt nirgends .. allerdings muss es das auch nicht. bekomme im Club eigentlich sehr selten absagen. kommt immer auf das wie und die Körpersprache an. interessiert aber nie notgeil rüberkommen. Brauch nicht unbedingt der Hahn im Korb sein und freuenüberschuss hast du nirgendwo
*****ine 
722 Beiträge
Mann
*****ine 722 Beiträge Mann

Ja, heute ist das deutlich anders. Ich kriege auch nur selten Absagen, aber früher war die Zusammensetzung einfach ganz anders. Da haben die Leute sich einfach mehr getraut. Heute hast du sehr viele Paare in Clubs, die einfach nur feiern wollen, und auch viele, die irgendwelche internen "Regeln" haben, wo die Frau "mit ihrem Freund hier" ist und "nur was mit Frauen machen darf"...
Von denen, die ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, ganz zu schweigen...
*****ara 
1.587 Beiträge
Frau
*****ara 1.587 Beiträge Frau

ist mir als Solodame
2mal passiert - jeweils 5 Solodamen im Club und nur 2 Herren.
******z72 
22 Beiträge
Mann
******z72 22 Beiträge Mann

Ich denke das ist von club zu club verschieden. Ich hab da leider unterschiedliche Erfahrungen gemacht.Es gibt Clubs da ist das Gruppennetz so dicht, da gibt es für mich kein durchkommen. Ach nette Gespräche sind da eher schwierig. In anderen Clubs ist das eher kein Problem.
**********dyXXL 
198 Beiträge
Frau
**********dyXXL 198 Beiträge Frau

Frauenüberschuss
Ich persönlich habe vor Jahren sogar mal einen Frauenüberschuss erlebt...
und dann kam ein junger sportlicher Mann rein.........
*fans*

in dem Club damals waren häufig viele Solo Frauen anwesend
da waren die Chancen immer gut für Solo Herren
man hat sich als solo fraud a auch immer sehr sicher und gut aufgehoben gefüllt...
(Leider gibt es den nicht mehr)

aber es gibt clubs in denen allgemein nicht so die Massen an Männer rumlaufen (außer an HÜ) so das die Herren da allgemein gute Chancen haben ... also die Betreiber auch darauf achtend as auch solo Herren im Verhältnis wirklich stimmig sind sodas auch aus sucht des Solo Mann es ein guter Abend werden kann (es liegt natürlich auch an ihm)

Leider gibt es heutzutage viele solo Damen die echt nur zum feiern, trinken, essen in einen Club gehen (ist ja so schön billig... ) ... so etwas nervt Betreiber natürlich auch...
******s90 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
******s90 Themenersteller39 Beiträge Mann

Leider gibt es heutzutage viele solo Damen die echt nur zum feiern, trinken, essen in einen Club gehen (ist ja so schön billig... )
Das sagen erstaunlich viele Frauen die ich in Clubs antreffe. Natürlich sagen sie es nicht ganz unverblümt aber die Kernaussage ist schon oft, dass sie an jenem Abend gar nicht an näherem Kontakt interessiert sind. Speis und Trank, Pool und Sauna, dazu etwas (nette) Gesellschaft und das für (nahezu) lau.
*******rau 
1.942 Beiträge
Frau
*******rau 1.942 Beiträge Frau

Das mag es geben..
Aber auch als Solofrau findet man nicht oft den Passenden im Club..und mag ja nicht mit Jedem auf der Matte landen. Es muss schon stimmig sein...und kommt darauf an wie der Mann flirtet und den Kontakt angeht.
Viele Herren sitzen an der Bar und rühren sich nicht.
******s90 
Themenersteller39 Beiträge
Mann
******s90 Themenersteller39 Beiträge Mann

Das ist alles vollkommen richtig und es heißt ja nicht umsonst "Alles kann, nichts muss". Es wird ja niemand gezwungen irgendwas sexuelles anzustellen. Wenn es einfach an einem Abend nicht passt, dann ist das so. Es stimmt auch, dass die Herren der Schöpfung da nicht selten ihren nicht unwesentlichen Teil dazu beitragen.


Ich schrieb explizit von Frauen die den günstigen Eintritt "missbrauchen".
*****ine 
722 Beiträge
Mann
*****ine 722 Beiträge Mann

Ohne unbescheiden sein zu wollen:
Ich habe diese Zustände vor geraumer Zeit schon mal in einer anderen Gruppe zur Diskussion gestellt (wurde übrigens im öffentlichen Forum gesperrt). Die Beiträge habe ich auf meinem Profil als Webseiten unter den Überschriften "Die derzeitige Swinger-Szene" Teil I und II" archiviert.
Wer mag, kann sich meine Gedanken ja mal anschauen. So neu ist die Problematik gar nicht.
*******ker 
5.354 Beiträge
Mann
*******ker 5.354 Beiträge Mann

Ja, so etwas wie im Ausgangsposting beschrieben, kommt ab-und-zu vor.
Nur vielleicht nicht so wie man es sich in den Träumen ausmalt...*lach*

Auf schlechtbesuchten Gangbangs habe ich zwei Damen schon meckern gehört, warum die Kerle nicht mehr standfest sind und kein Nachschub kommt.

Sonntagnachmittag gab es schon leichten FÜ mit zwei Soloherren und drei Solodamen, wobei es wirklich nicht zwischen Männlein und Weiblein passte.

Ich persönlich mag auch keine prolligen Paare, die Soloherren als Sextoy zum Mitspielen einladen. Von wegen "Na, willste meine Alte auch mal streicheln?" Da lehne ich dankend ab.

So schön strahlend ist nicht alles in der Swingerwelt.*zwinker*
***la 
66 Beiträge
Mann
***la 66 Beiträge Mann

Im Mittelpunkt...
...stand ich noch nie.

Ist auch nicht mein Anspruch. Bin aber auch noch nie ungeküsst nach Hause gegangen. Hin und wieder (gern) weitergereicht worden. *zwinker*

Und das hatte ganz sicher nix mit Resteficken zu tun. Liegt letztlich an jedem selbst. Life is what you make it.

Aber ist ja immer einfacher, mit dem Finger auf Andere zu zeigen, statt selbst mal in den Spiegel zu schauen.

@Bedouine, Du räsonierst über die gute alte Zeit, demonstrierst aber in Deinen Beiträgen vor allem Eines: Null Tolleranz, Egoismus und Arroganz. Und repräsentierst so trefflich das, was Du bitterlich beklagst.

Aber Du hast schon Recht, früher war alles besser...

Gesundes Neues Euch Allen. Udo
*****jes 
663 Beiträge
Mann
*****jes 663 Beiträge Mann

Denke aber auch warum viele Frauen weniger machen ist, weil sich auch die Kultur und Atmosphäre in den letzten jahren verändert hat. Mir fällt auf das es immer mehr Männer gibt, die in Gruppen den Club besuchen, statt das Gespräch zu zb an der bar zu suchen, wortlos durch die Gänge laufen und jeder Frau ihren schwanz vor die Nase halten. Ich habe das Gefühl das diese Gruppen in den letzten jahren immer mehr werden . kein wunder wenn viele Frauen keine lust mehr haben
*******ker 
5.354 Beiträge
Mann
*******ker 5.354 Beiträge Mann

Dieses Gerede über Soloherren, die sich nicht benehmen können, habe ich so oft schon gelesen. Stimmt auch, das kommt an einigen Abenden und vor allen häufiger in bestimmten Clubs vor - will ich überhaupt nicht bestreiten.

Das ist hier aber nicht das Thema. Thema dieses Threads sind entweder die Frauenüberschuss-Situationen (die wirklich selten vorkommen. Und das schreibe ich, der ausschließlich nur zu Clubabenden geht, wo das Verhältnis 2 Frauen : 3 Männern oder fast 1:1 ist.) oder "Frauen, die man nicht mit der Kneifzange anfassen möchte".
Die zweite Kategorie kommt durchaus jeden 3. Abend vor. Es sind ein paar einzelne Soloherren neben vielen Paaren da und eben 2-3 dominante Solodamen, die mir überhaupt nicht zusagen. Wenn sie anderen Herren gefallen, wunderbar, dann gibt es keine Probleme. Wenn sie jedoch mit ihrer direkten, dominanten Art mehr abschrecken als Interesse wecken, aber gerne Anschluss finden möchten, gibt es ein Problem.
Genau solche Abende habe ich beim Thread-Titel im Kopf. Da ist eine Solodame, wo die Chemie überhaupt nicht passt, die sich beschwert, dass die Männer ja nur zum Schauen gekommen sind. Keiner spräche sie an, die würden sich eh alle nur einen herunterholen und sie müsse wieder ohne Sex nach Hause fahren. Alles Flaschen hier.
******810 
3 Beiträge
Mann
******810 3 Beiträge Mann

@frietjes *g* Deinen Beitrag unterschreibe ich sofort .... weils stimmt ... Geht eine Frau durch die Gaenge oder Raeume ... so haengt sich sofort n ganzer Rattenschwanz von Typen dran (sorry die Ausdrucksweise). Aber es ist zum grossen Teil leider so.

Oft ist es auch so, dass viele Paare gerne unter sich bleiben, und sich nur unterhalten wollen. Sich Zeigen und gesehen werden ...

Ich selbst bin eher introvertiert ..., wenn ich in einem Club reinkomme..., dauert es ne Weile , bis ich ein Gespraech anfange. Ich lass erstmal die Atmospaehre auf mich einwirken ...

LG Uwe
*********sion 
809 Beiträge
Mann
*********sion 809 Beiträge Mann

so in der Form noch nicht erlebt
Ich bin jetzt schon einige Zeit in Clubs unterwegs und dieses "phänomen" habe ich noch nie erlebt.

Sicherlich gibt es Momente da ziehst du als Mann (gerade auch wenn man nicht wie 90% der Herren) das übliche Outfit an hat, die Blicke auf dich.
Aber dass es konkret ein Überangebot für den Mann gibt kam noch nie vor.

Ich kann mich nur anschließen, leider ist der Gedanke bei vielen Männern (nicht bei allen) ein anderer. Selbst schon oft genug mitbekommen dass das Verhalten einfach unmöglich ist, nichts mit Stil und Respekt zu tun hat. Auch ist es doch so das oftmals die etwas ältere Generation meint sich an den jüngsten zu versuchen. Ich meine es ist ok ein Gespräch anzufangen aber manchmal ist es wirklich so dass man sieht das könnten Vater und Tochter sein.
Sicherlich gibt es so Konstellationen aber das ist es wo ich meine, man sollte einfach mal real bleiben, bei ordentlicher Kommunikation merkt man ob Interesse besteht oder nicht.

Für mich steht immer an erster Stelle der Respektvolle Umgang untereinander, die Etikette sowie die Clubregeln zu wahren und einzuhalten.
Wer ein paar einfache Regeln beachtet, sich selbst so verhält als Solo Mann, wie er es sich wünschen würde wenn er mit einer Begleitung dort ist dann würden auch viele dem "Solo" Herren ganz anders gegenüber eingestellt sein.

Für mich persönlich fangt Sex nicht auf der Matte an sondern an der Bar / Lounge mit einem guten Gespräch oder einer Konversation, das ist im Grunde die halbe Miete.